Samstag, 20. Oktober 2012

Herbstwald


Heute haben wir das wunderbare Herbstwetter für eine größere Fahrradtour durch die Oberalsterniederung ausgenutzt. Dieses Naturschutzgebiet liegt ungefähr 10 km weit von uns weg; und wir haben die Lütte heute zum ersten Mal komplett mitstrampeln lassen - und sie hat das gut gemacht! Das leuchtende Beispiel für knallharte Frauenpower *lach


So ging unser Weg erst einmal über die Dörfer zum Wanderparkplatz und von da aus dann durch die Niederung wieder Richtung nach Hause. 


 Ein paar Foto- und Ballspielpausen zwischendurch, bunte Bäume bestaunen, Kastanien und Eicheln sammeln, den Hund toben lassen, anderen Leuten bei der Arbeit zuschauen und immer wieder die Nase in die warme Herbstsonne strecken... Einfach nur schön!


Mir ist heute ganz besonders die total unterschiedliche Laubfärbung aufgefallen; einige Bäume sahen noch richtig sommerlich aus, andere waren schön bunt und es gab tatsächlich auch schon einige wenige Bäume die kaum noch Bätter an den Ästen hatten....

Freitag, 19. Oktober 2012

Weekendflowers - 19. Oktober 2012


Mich faszinieren grad unsere Astern und wie sie mit der Herbstsonne um die Wette strahlen...

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes, warmes, sonniges Herbstwochenende!

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Herbstsommertag

Diesen - heute - so passenden Ausdruck hat unsere Jüngste vorhin kreiert und sie hat Recht damit! Nachdem der Tag heute erst rüb und hochneblig begann wurde es im Laufe des Tages immer sonniger und immer wärmer und so haben wir kurzerhand einen Gartentag eingelegt und den Garten winterfest gemacht. Der Rasen ist gemäht, die Gemüsebeete sind sauber, das Unkraut, verblühte Blüten und Blätter aus den Blumenbeeten raus - und... zum Mittag ist der Grill heiß gelaufen und ein Sonnenbad beim Mittagessen war auch noch drin! Solche Tage liebe ich... Schläppchenwetter im Herbst!

Morgen soll das Wetter noch besser werden und so fleißig wie wir heute waren, können wir den Tag dann faul auf der Terrasse genießen... schön! Und das wäre dann der letzte Ferientag... denn nach dem Wochenende ist wieder Schule und Kindergarten und Schluss mit dem süßen Leben *seufz


Momentan ist unser Garten ziemlich lila, denn in fast allen Ecken haben wir kleine Büschel Strahlenastern und die blühen momentan ganz wunderschön! Hab euch welche mitgebracht:



Mittwoch, 17. Oktober 2012

Inside-7 am Mittwoch

Herbst... ich mag ihn eigentich total gerne, auch wenn ich eher der "Sommertyp" bin; aber das bunte Laub, der Wind der es durch die Straßen weht und verregnete Nachmittage gemütlich auf dem Sofa - das alles hat was!

Zuhause... bin ich sehr gerne - und mittlerweile haben wir fast alles so, wie wir es haben wollten; das macht glücklich!

morgens... frage ich mich ganz oft wieso am Ende der Nacht noch sooo viel Schlaf da ist...

mittags... und zwar nach dem Essen gibt es nichts gemütlicheres als einen großen Becher Kaffee; von mir aus auch am nicht abgeräumten Esstisch *lach

abends... wird es nun wieder früher dunkel; stört mich nicht - ich find es gemütlich und schließlich passt es ja auch zur Jahreszeit!

traurig... und wütend, sehr wütend, macht mich heute ganz besonders, was der Rebecca aus Rostock in den letzten Tagen passiert ist... 

enttäuscht... worden ist bestimmt jeder schonmal, da mach ich keine Ausnahme - aber man kann daraus ja auch eine Menge lernen, nicht wahr?

Immer Mittwochs bei Annelie

Dienstag, 16. Oktober 2012

Weltuntergangsstimmung

Wir waren am späten Nachmittag nochmal kurz unterwegs, drei Autobahnabschnitte lang und auf dem kurzen Stück haben wir zum einen ziemlich verregneten Sonnenuntergang mitbekommen; ein irreschönes, lichtstarkes Himmelsschauspiel - wie wir es noch nie erlebt haben...



Innerhalb von drei Minuten entstanden diese Fotos aus dem Auto heraus; mein Fotoapparat hatte Mühe scharf zu stellen - er versuchte immer die Regentropfen oder den Scheibenwischer zu focussieren - ich hab dann nur noch wahllos auf den Auslöser gedrückt und siehe da: es waren einige brauchbare Fotos dabei!

Die Frage des Tages

"Warum musste ich ausgerechnet zwischen zwei Schwestern geboren werden?"

Heute scheint Puppenspieltag bei den Mädels zu sein, und der Lütte hat weder Lust auf Puppenpapa, Brötchenbote oder Briefträger... Bruder sein ist nicht immer so leicht wie es sich anhört...

Nachtrag: noch während ich das hier erzählte, kam von allen dreien die Frage, ob wir nicht alle zusammen Kastanien, Eicheln und Steine für Kulleraugenmonster suchen könnten... Ja, wir können!

Laun-o-Meter

Montag, 15. Oktober 2012

Tina's PicStory "orange"

Neulich auf dem Recyclinghof gab es viel orange und fast flächendeckend! Das kommt ja nun wie gerufen für Tina's Projekt:


Sonntag, 14. Oktober 2012

Pilze

Heute morgen haben wir auf der Hunderunde mal wieder jede Menge Pilze entdeckt und sie nach bester CU-Manier festgehalten *lach Ist immer ganz lustig, wenn dann andere Spaziergänger vorbei kommen und sich fragen, was wir da so auf dem Boden rumkriechen - wir hatten schon einige dabei, die das dann auch mal ausprobiert haben; so auch heute!

Ich habe keine Ahnung was das hier für Pilze sind... so gern ich Pilze mag, zum Selbstversorger werde ich da lieber mal nicht *grins


Bauchgefühl...

Schön, dass es so stark ist... und wieder mal hat es mich nicht getäuscht!
Auch wenn ich es manchmal nicht bestätigt wissen möchte. 
Meistens, wenn sich komische bauchgefühlte Dinge bewahrheiten.

Andererseits bin ich dann aber wieder froh, dass es so fühlbar stark ist,
dass ich ihm fast bedingungslos folgen kann... und irgendwie auch vertrauen kann!

Laun-o-Meter:
 

Samstag, 13. Oktober 2012

f50 - Gefangen

Ich glaube "gefangen" passt am besten; in die engere Wahl habe ich noch die Begriffe "Struktur" und "verbunden" gezogen; aber nach einer kleinen Denkpause habe ich mich für "gefangen" entschieden. Auch wenn es in diesem Netz nur ein paar Blätter und Tannennadeln sind - aber wer weiß, was die Spinne noch alles damit fängt?

Aufgenommen heute Mittag im Garten - nachdem wir dieses Kunstwerk erst einmal alle ausgiebig bestaunt haben:


Freitag, 12. Oktober 2012

Weekendflowers - 1

Ein weiteres schönes Fotoprojekt von Tina: Weekendflowers...
Blumen zum Wochenende! Eine schöne Idee!

Mit einer unserer letzten Dahlienblüten wünsche ich Tina,
allen Projektis und der ganzen Bloggerwelt
ein schönes und gemütliches Herbstwochenende!



Ein Stück Himmel - 1

Bei Arven hab ich es entdeckt: Tina wünscht sich jede Woche ein "Stück Himmel"! Daran soll es nicht scheitern; von mir bekommt sie ab sofort auch immer eins!

So axhön sah es noch heute morgen bei uns aus; mittlerweile regnet es aber...



Klick der Woche - 1 -




Nein, nein, hier entsteht kein Abenteuerspielplatz, auch kein neues Naturschutzgebiet und auch kein Kurpark... Hier kann man schlicht und ergreifend ganz günstig Gartenmüll abgeben; der wird kompostiert und wiederzu gutem Mutterboden aufbereitet. Wir sind mindestens zwei bis drei Mal im Jahr zu Besuch da und laden alles das ab, was wir selber nicht verarbeiten können.Diesen roten Trecker lieben unsere Kinder - im Frühjahr durften sie sogar mal mit über den Platz fahren!


einmal in der Woche - bei Arven



Freitagsfüller - 12.10.2012

1. Im Kino waren wir zuletzt vor vier Wochen und haben uns über "Ted" schlapp gelacht!

2. Sourcreme und Wedges, dazu ein Western Steaks und Salat... das könnte ich mal wieder machen!

3. Den letzten Brief habe ich an den A*AC geschrieben...

4.  Wenn ich ein Buch kaufe, lese ich immer erstmal was auf der Rückseite steht!

5. Kennt jemand ...mhmmm, ja, wen oder was? Ich lass die Frage einfach mal so im Raum stehen; da fällt ir nämlich nix zu ein!

6. Für's Wochenende waren wir gestern schon einkaufen. Morgen wollen wir nur noch Grünfutter auf dem Markt besorgen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein einen gemütlichen Sofaabend und mein Strickzeuch, morgen habe ich Wochenmarkt und einen Besuch bei meinen Eltern geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen, dann Brötchen, O'saft und Ei zum Frühstück und dann spontan (nach Wetter und Laune) entscheiden waswir tun! !


Jeden Freitag neu - bei Barbara

 

Donnerstag, 11. Oktober 2012

Hochnebel

Eigentlich sollte der - lt. Wetterfrosch - spätestens zum Mittag aufgelöst sein
und der Rest des Tages sollte sonnig und mild werden...

Nix da... eine halbe Stunde Sonne gab's am späten Vormittag.
Und das war's dann: der Nebel hat die Sonne besiegt und war zäh...


Und als er dann doch endlich weg war,
kamen die für den Abend angekündigten zarten Tiefausläufer an.

Es nieselt kühl!
Und das schon seit drei Stunden *grmpf


Mittwoch, 10. Oktober 2012

Inside-7 am Mittwoch

vor dem Fenster... sieht es grad einen Moment sommerlich aus; aber der Schein trügt ganz gewaltig: trotz blauem Himmel weht ein kalter Wind und die nächsten Regenwolken sind ganz weit dahinten irgendwo auch schon wieder zu sehen...

täglich... wird mir bewusster, dass ich/wir die richtige Entscheidung getroffen habe/n - und das ist ein tolles Gefühl!

Musik... hab ich im Blut; mehr als Meister Pro**er *lach

Wenn ich... nur wüsste welches Outfit ich meinem Blog verpassen soll...also heißt die Devise erstmal noch: ausprobieren und meine familiären und freundschaftlichen Kritiker mal drauf gucken lassen

ich möchte... hier viele nette Blogger kennenlernen! (Ein paar von früher habe ich auch wiedergefunden, das hat mich total gefreut!)

morgen... müssen wir unbedingt einkaufen! Wir sind momentan viel draußen und das macht Hunger! Und Hunger knabbert die Vorräte an; kennt man ja schon!

bemerkenswerte Worte: "Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Vewrrücktheit!" (Das sagte Erasmus von Rotterdam und ich hab mir den Spruch schon vor langer Zeit auf die Fahnen geschrieben)

Jeden Mittwoch - bei Annelie


Morgens um 10 in Deutschland...

Es ist Dienstag, wir haben Herbstferien und es regnet...

Ich sitze mit meinem knallroten Handtuchturban frischgeduscht am fast verwaisten Frühstückstisch und trink noch einen Becher Kaffee... Der Lieblingsmann blättert durch eine Fotozeitung und mir schoss blitzschnell ein Gedanke durch den Kopf. Fotos zeigen; ja das will ich auch! Schließlich fotografiere ich auch seit geraumer Zeit, mal mehr, mal weniger gut, mal so richtig gut und manchmal auch grottenschlecht... Und das alles mit anderen teilen, so wie es viele Blogger tun? Nebenbei noch den ein oder anderen Klönschnack ablassen... Und Blogaktionen, Stöckchen und so nette Sachen; so wie früher...

Das isses... ich misch wieder mit!

Und mit immer noch nassen Haarsträhnen die aus meinem knackroten Turban raustropfen sitze ich nun mit dem Lap zwischen Brötchenkrümeln, verlassenen Kakaotassen, brennenden Kerzen und klick mich durch die Bloggerwelt. Und der Gedanke ein Teil dieser kunterbunten Truppe zu werden nimmt überhand und ich fange an zu basteln...